Die Marketingstrategien von Unternehmen haben sich in den letzten Jahren durch die Digitalisierung stark verändert. Printanzeigen oder Werbeflächen in der Offline-Welt sind kaum noch gefragt. 

Im Fokus stehen dagegen Anzeigen in den großen Suchmaschinen, Content Marketing oder dynamische Bannerwerbung auf Webseiten. Das gilt allerdings nicht nur für das Marketing von B2C-Unternehmen, sondern auch für Firmen, die beispielsweise die Wartung von Kniehebelpressen anbieten – also aus dem B2B-Bereich stammen. 

Online-Marketing eröffnet neue Chancen für KMU

Entwickeln Unternehmen aus dem B2B-Bereich eine gut durchdachte Online-Marketing-Strategie, um ihre Produkte zu vermarkten und zu verkaufen, schaffen sie für sich dadurch einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil – besonders im Hinblick auf die Gewinnung von internationalen Kunden. 

Es profitieren dabei nicht nur ressourcenstarke Firmen, denn die eigenen Produkte können Online heute so effizient und günstig wie nie zuvor beworben werden. Das Online-Marketing bildet dabei die Chance, genau die Unternehmen zu erreichen, die wirklich Interesse an der Thematik des jeweiligen Verkäufers haben. So ist insbesondere eine kostengünstige Erschließung neuer Märkte möglich. 

Die Wichtigkeit des Inbound-Marketings

Das Inbound-Marketing steht bei dem modernen Online-Marketing besonders im Fokus. In einem professionellen Marketing-Mix sollte dieser Kanal einen wichtigen Teil einnehmen. So ist es möglich, die potentiellen Kunden direkt innerhalb ihres Suchprozesses nach Lieferanten zu erreichen. Dafür sorgen gute Rankings in den Suchergebnissen oder ein einfaches Auffinden des Unternehmens in B2B-Portalen beziehungsweise Handelsplattformen. 

Der Kunde findet also den Verkäufer in Eigenregie. Der ROI (Return on Investment) einer Kampagne kann somit maßgeblich erhöht werden. Darüber hinaus ist es so auch nicht mehr nötig, nervenaufreibende Kaltakquise zu betreiben. 

So sieht eine erfolgreiche Inbound-Marketingstrategie aus

Um ein erfolgreiches Marketing zu betreiben, sollten B2B-Unternehmen also keinesfalls auf die lohnenswerten Methoden des Inbound-Marketings verzichten. Zu diesen zählen beispielsweise: 

  • Content Marketing
  • B2B-Handelsportale
  • Suchmaschinenmarketing
  • Social Media
  • Webseitenoptimierung

Zu dem Oberbegriff des Suchmaschinenmarketings zählt sowohl die Werbung in als auch die Optimierung für die Suchmaschinen. Mit einem professionellen SEO wird das Ziel verfolgt, eine möglichst optimale Platzierung in der organischen Suche zu erhalten. Dagegen erscheinen die bezahlten Anzeigen oberhalb der organischen Suchergebnisse. Das Ranking innerhalb der Suchergebnisse wird ebenfalls durch eine optimierte Webseite verbessert, die darüber hinaus auch das Besuchererlebnis optimiert. Handelsportale aus dem B2B-Bereich tauchen in der Regel ebenfalls unter den ersten Suchergebnissen auf. 

Die Sichtbarkeit wird also auch durch Einträge auf einschlägigen Plattformen und in entsprechenden Verzeichnissen erhöht. Das Gleiche gilt für die Social Media Präsenz – durch diese lässt sich die Bekanntheit eines Unternehmens ebenfalls maßgeblich steigern. Dagegen wird durch ein professionelles Content Marketing das Ziel verfolgt, bestimmte Personen aus dem Unternehmen oder das Unternehmen selbst als Experte oder Meinungsführer in dem jeweiligen Fachgebiet zu etablieren. Dafür sind beispielsweise Webvideos, Podcasts oder Blogs außerordentlich gut geeignet. 

Traditionelles Marketing nicht vernachlässigen

Natürlich bedeutet dies allerdings nicht, dass die traditionellen Methoden der Vermarktung vollkommen vernachlässigt werden sollten. Auch diese gehören in eine ausgewogene Marketingstrategie im B2B-Bereich. 

Beispielsweise spielen auch heute noch Auftritte auf Messen eine überaus wichtige Rolle, da die persönlichen Kontakte dort besonders einfach geknüpft und intensiviert werden können. Auch können dort die Beziehungen zu Bestandskunden gepflegt, Fachgespräche geführt und Neuheiten einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. 

 

0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here