Für Links in diesem Beitrag erhält https://orangearts.de ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Kinderkleidung: Unabhängig davon, ob es sich um Spielzeug, Schuhe oder Kleidung handelt. Kinder entwickeln sich in frühen Jahren überaus schnell, sodass es ganz normal ist, dass sie aus ihren Sachen schnell herauswachsen.

Allerdings geht damit für die Eltern die große Herausforderung einher, dass sie gefühlt ständig neue Dinge für ihren Nachwuchs anschaffen müssen. Die richtige Größe bei Kinderschuhen spielt beispielsweise eine extrem wichtige Rolle, sodass bei dieser keinerlei Kompromisse eingegangen werden sollten.

Es besteht jedoch eine gute Idee darin, Kindersachen nicht neu im Laden zu kaufen, sondern lieber gebraucht und günstig. Besonders im Bereich der sehr kleinen Kinder, zeigen Jacken, Hosen, Shirts, Schuhe und Co. in der Regel nahezu keinerlei Gebrauchtspuren. Das Internet bietet zahlreiche Schnäppchen. Darunter eine schier unüberblickbare Auswahl an aktueller und günstiger Kindermode.

Gebraucht ist nicht schlechter

Grundsätzlich existieren zahlreiche gute Gründe, welche dafür sprechen, Kindermode im Internet gebraucht zu günstigen Preisen zu kaufen.

Das wichtigste Argument besteht dabei wahrscheinlich daran, dass die Umwelt von dem Second-Hand-Konzept in hohem Maße profitiert. Bei der Verwendung von Produkten bis zu ihrer Unbrauchbarkeit, wird es möglich, die Anzahl der Produkte, die neu produziert werden, maßgeblich zu reduzieren. Es schont Ressourcen und vermeidet unnötigen Müll. Mit dem Kauf von nur einem neuen T-Shirt werden schließlich 3.000 bis 4.000 Liter Wasser verbraucht und elf Kilogramm CO2 ausgestoßen.  

Bei dem Verschleiß an Shirts, Bodies und Co. neigen Eltern oft dazu, sich aus finanziellen Gründen für günstigere Marken zu entscheiden. Diese werden oft jedoch unter überaus problematischen Bedingungen in Ländern wie Indien oder China gefertigt. So unterstützen Eltern, die sich für gebrauchte Kinderkleidung entscheiden, weder Niedriglöhne noch Kinderarbeit. Nicht zu vernachlässigen ist außerdem, dass Schadstoffe in gebrauchten Kleidungsstücken kaum zu befürchten sind. Denn diese wurden in der Regel bereits häufig gewaschen.

Denjenigen, denen es zu anstrengend ist, die gebrauchte Kleidung auf Flohmärkten zu kaufen, finden im Internet dabei eine tolle Alternative. Im Netz ist es nämlich möglich, sowohl gebrauchte Kinderkleidung überaus günstig zu erwerben als auch die eigene Kleidung, aus denen die Kinder herausgewachsen sind, zu verkaufen.

Die besten Adressen für günstige Kinderkleidung

Allerdings ist es gar nicht so einfach, den Überblick über all die Verkaufsplattformen zu behalten, auf denen im Internet heutzutage Kinderkleidung günstig erworben werden kann.

Beispielsweise ermöglicht die große Auktionsplattform eBay nicht nur den Kauf von gebrauchter, sondern ebenfalls von neuer Kleidung. Dadurch, dass die Bewertungen der Käufer transparent einsehbar sind, sind außerdem in der Regel keine negativen Überraschungen zu befürchten. Mit ein wenig Glück können Eltern hier sogar überaus günstige Schnäppchen zu nur einem Euro machen. Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass eBay seinen Kunden einen umfassenden Käuferschutz bietet und für das Kaufen keinerlei Kosten anfallen.

Daneben betreibt eBay außerdem ein beliebtes Kleinanzeigen-Portal, auf dem auch die Verkäufer gebührenfrei agieren können. Allerdings müssen Verkäufer und Käufer ihren Kontakt hier vollkommen selbstständig organisieren. Es besteht jedoch die Möglichkeit, nach regionalen Angeboten zu filtern, sodass die Kinderkleidung eventuell sogar persönlich bei dem Verkäufer abgeholt werden kann.

Zu nennen ist außerdem die Plattform Vinted, die vormals unter dem Namen Kleiderkreisel bekannt war. Aus dieser ist es ebenfalls möglich, Kinderkleidung in einem guten Zustand zu überaus günstigen Preisen zu kaufen.

Kinderkleidung als Geschenk

Den Kinderwunsch erfüllt, fällt es in den folgenden Jahren nicht gerade leicht, ein passendes Geschenk für den Kindergeburtstag zu finden. Neben Kinderspielzeug darf es durch aus auch Kindermode sein.

Bildnachweis: ©Eva@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here