Für Links in diesem Beitrag erhält https://orangearts.de ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Geht es um die Erstausstattung für Neugeborene, stellt der Kinderwagen in der Regel eine der größten – und wichtigsten – Investitionen dar. 

Um in diesem Zusammenhang das passende Modell zu finden, bestehen die wichtigen Faktoren nicht nur in der Sicherheit, der Funktionalität und dem Design des Gefährts für den Nachwuchs, sondern auch in dem vorhandenen Zubehör und der allgemeinen Ausstattung. Grundsätzlich ist die finale Kaufentscheidung für einen Kinderwagen überaus sorgfältig zu treffen. Die Auswahl kann dennoch eine recht große Herausforderung darstellen, da im Handel heutzutage ein überaus vielseitiges Angebot an verschiedenen Modellen und Ausführungen von Kinderwagen zu finden ist. 

Ob die Entscheidung nun etwa auf einen klappbaren Kinderbuggy kaufen fällt oder doch eine anderweitige Ausführung besser zu den individuellen Bedürfnissen passt, ist daher gut abzuwägen. Auf welche Details jedoch immer ein besonderer Wert gelegt werden sollte, erklärt der folgende Artikel. 

Die persönlichen Bedürfnisse

Für den Kauf des Kinderwagens ist grundsätzlich ausreichend Zeit einzuplanen. Im Fokus sollten bei der Kaufentscheidung stets die ganz persönlichen Bedürfnisse und Anforderungen stehen. Ein weiterer guter Tipp besteht darin, sich nach Erfahrungsberichten von Bekannten, Freunden oder Verwandten umzuhören – auf persönliche Empfehlungen kann schließlich oft besonders vertraut werden. Wichtig ist jedoch, dass der neue Kinderwagen dabei auch ideal zu dem eigenen Lebensstil passt. 

Liegewanne oder Tragetasche?

Die Liegewanne im Kinderwagen erlebt aktuell ein großes Comeback, nachdem in den vergangenen Jahren vor allem auf Tragetaschen gesetzt wurde. Von der Liegewanne geht grundsätzlich der Vorteil aus, dass diese eine wesentlich höhere Stabilität als die Tragetasche aufweist. Daneben wird dem Nachwuchs durch sie eine flache Liegefläche zur Verfügung gestellt, die sich als absolut formbeständig zeigt. 

Zwischen Größe und Form der Tragewanne können durchaus große Unterschiede in Erscheinung treten. Diesbezüglich ist vor allem auf einen möglichst hohen Komfort für den Nachwuchs zu achten. Generell gilt, dass die Babywanne eine ausreichende Größe aufweisen muss, sodass ein Einbetten des Babys auch im Winter mit einem Fußsack ohne Probleme möglich ist. Im Sommer ermöglichen großzügigere Wannen daneben eine optimale Luftzirkulation im Kinderwagen. 

Natürlich muss die Tragewanne über eine komfortable Polsterung verfügen – dadurch erhöht sich der Wohlfühlfaktor für den Nachwuchs maßgeblich. Besonders zu empfehlen sind dabei Modelle, welche auf eine Polsterung aus reiner Baumwolle setzen. 

Der Preis des Kinderwagens

Kinderwagen sind heute in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Dennoch wäre es ein Fehler, die Kaufentscheidung ausschließlich auf Basis des günstigsten Preises zu treffen. Beeinflusst werden die Kosten für den Kinderwagen in der Regel vor allem durch seine besonderen Ausstattungen und Extras. Diese können beispielsweise aus besonders hochwertigen Stoffen, außergewöhnlichen Designs und Mustern oder zusätzlichem Zubehör bestehen. 

Dennoch steht den meisten Eltern für den Kauf des Kinderwagens selbstverständlich nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Kinderwagen sollten allerdings grundsätzlich nicht in die Kategorien „günstig“ oder „teuer“ eingeteilt werden – wesentlich sinnvoller ist es, ihr generelles Preis-Leistungs-Verhältnis zu bewerten. Ein wenig teurer zeigen sich oft die sogenannten Kombi-Kinderwagen. Allerdings lassen sich diese auch über einen äußerst langen Zeitraum für den Transport des Nachwuchses nutzen. Sie bestehen aus verschiedenen Aufsätzen, sodass sie sich stets an die Bedürfnisse des aktuellen Entwicklungsstadiums des Kindes anpassen lassen.

Von auffällig günstigen Kinderwagen ist in den meisten Fällen allerdings abzuraten, da bei diesen die Qualität der Verdecke, Reifen und weiteren Komponenten häufig minderwertig ausfällt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here