Für Links in diesem Beitrag erhält https://orangearts.de ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Accessoires sind kein alleiniges Frauen-Thema! Stattdessen können Gürtel, Uhren und Co auch Herrenoutfits stimmig abrunden. Der Griff zu Luxusmarken, edlen Stoffen und hochwertigen Materialien wird gern bevorzugt. Denn: Schon ein einziges teures und zeitloses Accessoire wertet jedes alltägliche Outfit gekonnt auf.

Faustregel: Persönlich passende Accessoires finden

Die Sonnenbrille mit Gucci-Logo, der edle Ledergürtel mit Hermès-Schnalle und die funkelnde Rolex-Uhr… es gibt einige typische Accessoires bei Herren, auf die man immer wieder trifft. Daher lautet die erste Regel für die Suche nach individuellen Accessoires: Nicht mit der Masse gehen, sondern unbedingt ein eigenes Lieblingsprodukt finden. Dieses sollte zum persönlichen Stil, aber auch den gewohnten Terminen des alltäglichen Lebens passen.

Für den Business-Alltag eignet sich vielleicht eine Statement-Brille, die einen raffinierten, aber nicht zu aufdringlichen Kontrast zum legeren Casual Chic schafft. Oder es ist eine zeitlose Uhr, die nicht nur als optisches Highlight punktet, sondern auch für die wichtige Pünktlichkeit bei Meetings sorgt. Für den Freizeit-Look darf es dann gerne etwas bunter und auffälliger sein: Ein gemustertes Tuch oder ein Armband in verschiedenen Farben landet sicherlich beim Brunch mit Freunden einen Treffer.

Luxus-Brillen: Statement für den Business-Alltag

Luxus-Brillen sind ein geeignetes Accessoire für Herren, die sich mit Schmuck oder auffälligen Gürteln nicht wirklich anfreunden können. Denn bei vielen Menschen gehören sie ohnehin zum Look. Moderne Brillen können sowohl für eigentliche Brillenträger als auch für Personen ohne Sehschwäche spannend sein. Immerhin zeigen sich heutzutage auch Statement-Brillen mit einfachem Fensterglas als beliebtes Accessoire, das für eine intelligente und professionelle Ausstrahlung sorgt. Ideal für den Arbeitsplatz und die Präsentation bei einer Messe!

Alternativ überzeugen Luxus-Brillen natürlich auch in der getönten Variante. Bei Sonnenbrillen hat jeder Gentleman die Wahl, ob er auf schlichte Zurückhaltung oder absolute Hingucker-Modelle zählt. Sonnenbrillen bekannter Luxus-Labels gibt es in nahezu allen Farben, Formen und Größen – oft mit gut sichtbarem Logo, das die hochwertige Anschaffung unterstreicht. Und einen praktischen Effekt haben die Sonnenbrillen selbstverständlich auch: Sie schützen beim nächsten Ausflug an der frischen Luft vor der direkten Sonneneinstrahlung.

Designer-Gürtel: Eleganz für den Alltag

Zu einem stimmigen Herrenoutfit gehört er untrennbar dazu: Der Gürtel. Zumindest, seit er geschichtlich gesehen die Hosenträger überwiegend abgelöst hat! Da er sowohl zu den gewählten Schuhen als auch zu weiteren Accessoires wie Armbändern oder der Aktentasche passen sollte, empfiehlt sich für den alltäglichen Gebrauch eine neutrale, zurückhaltende Farbe. Braun oder Schwarz sowie das klassische Ledermaterial sind bestens geeignet, um mit dem Gürtel immer wieder neu zu glänzen. Außerdem ist die Investition in einen teuren Gürtel lohnend, da man vielen „Billig-Produkten“ ihre günstige Herkunft leider ansieht.

Wer gleich mehrere Gürtel auf einmal erwerben möchte, hat bei Luxus-Labels einen Vorteil: Oftmals gibt es Wendegürtel, die beidseitig getragen werden können, oder zumindest wechselbare Schnallen. Diese sind dann je nach Auswahl im Geschäftsalltag zu tragen, aber auch beim speziellen Anlass. Mit nur einem Einkauf sind somit quasi zwei neue Gürtel im Schrank.

Luxus-Uhren: Investment mit Funktion

Auch Uhren gehören zu den typischen Accessoires, die Herrenoutfits gelungen aufwerten können. Die Investition in eine hochwertige Uhr, zum Beispiel in Modelle von Rolex oder Omega-Uhren, kann sich über Jahre hinweg auszahlen. Denn: Viele Uhren werden als Familienerbstück von Generation zu Generation weitergetragen. Steckt eine bekannte Marke und/oder ein hochwertiges Material dahinter, kann außerdem der Wert der Uhr steigen, weshalb sich Uhren als besondere Anlageform erweisen.

Neben dem Investment punktet die Uhr aber auch selbst als Statussymbol und Accessoire mit praktischer Funktion. Immerhin kann sie als Schmuckstück am Arm selbst bei einem sonst schlichten Outfit alle Blicke auf sich ziehen – und zumindest beim Träger sollte sie das auch gelegentlich, damit dieser pünktlich zu seinen Terminen erscheint. Verfügt die Uhr dann noch über Zusatzfunktionen, eignet sie sich insbesondere für bestimmte Zielgruppen. So gibt es beispielsweise Herrenuhren mit Weltzeitanzeige, die sich bei Geschäftsreisen bewähren, aber auch etwa Modelle mit Extras für Taucher. Je nach Hobby kann die Uhr passend ausgewählt werden.

Herrenschmuck: Armbänder als Highlight

Mutige Herren können – zusätzlich zur Luxus-Uhr oder als Alternative – auf Armbänder zurückgreifen. Diese gibt es in verschiedenen Materialien wie Leder, Silber oder Edelstahl. Für die Auswahl gilt: Dezent ist Trumpf, wenn es um geeigneten Schmuck für den alltäglichen Einsatz geht. Im Freizeitbereich dürfen auch auffällige Farben herhalten. Außerdem ist sowohl das alleinige Tragen eines Armbands als auch die Kombination mehrerer Bänder oder der Mix aus Uhr und Armband denkbar.

Tipp: Das Armband sollte mit dem Handgelenk des Trägers harmonieren. Ohnehin schon breit gestaltete Armbänder erscheinen an schmalen Armen noch klobiger und können schnell den Eindruck erwecken, hier fehl am Platz zu sein. Umgekehrt profitieren breite Handgelenke von den größeren Modellen, da ein schmales Band dort rasch verloren wirkt.

Taschen und Geldbörsen: Praktischer Chic

Der Gedanke an eine Handtasche für Herren lässt viele Gentlemen erst einmal das Gesicht verziehen. Doch gibt es besondere Modelle, die perfekt zum Business Alltag passen – darunter natürlich die zeitlose Aktentasche. Diese erweist sich nicht nur als ansprechendes Accessoire, sondern bietet zudem Platz für die täglich benötigten Dinge auf der Arbeit. Auch eine stylische Umhängetasche kann für manche Zielgruppen überzeugen. Ein sportlicher Chic in der Freizeit profitiert zum Beispiel davon.

Wer es etwas weniger auffällig mag, sollte zumindest in eine elegante Geldbörse investieren. Denn spätestens, wenn diese gezückt wird, lenkt der Träger alle Blicke auf sich – und sorgt so für ein kleines, aber feines modisches Statement.

Tipps für die Kombination mehrerer Accessoires

Accessoires müssen aber nicht nur zum Träger, Anlass und übrigen Outfit passen. Wer mehrere Hingucker nutzt, sollte auch auf das Match untereinander achten. Ein Ledergürtel passt somit perfekt zu einem Armband, das ebenfalls aus Leder besteht – zumindest, wenn es sich um dieselbe Farbfamilie handelt. Diese sollte ebenfalls mit den Schuhen harmonieren.

Auch die Materialien von Gürtelschnalle und Uhr sollten aufeinander abgestimmt sein. Eine goldene Gürtelschnalle zur silbernen Armbanduhr ist zum Beispiel ein typisches No-Go.

Fazit: Luxus-Accessoires können Outfits aufwerten

Mit der richtigen Auswahl von luxuriösen Accessoires schaffen moderne Herren ein stimmiges Gesamtbild, das ihren individuellen Stil unterstreicht. Gerade hochwertige Gürtel und Uhren sind zeitlose Accessoires, die sich sowohl im Business-Alltag als auch in der Freizeit beweisen. Schlichte Outfits erhalten so eine Aufwertung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here