Ponchos dürfen momentan im Schrank nicht fehlen! Speziell im Herbst und Winter gelten sie neuerdings wieder als die Lieblinge der Fashion-Welt. Doch wie stellt man mit dem kuscheligen Überwurf ein cooles Outfit zusammen und wem stehen Ponchos überhaupt?

Poncho, was ist das eigentlich?

Photo by Tamara Bellis on Unsplash
Photo by Tamara Bellis on Unsplash

Ursprünglich aus Südamerika stammend besteht der Poncho traditionell aus einem Stoffquadrat mit mittiger Öffnung für den Kopf. Die modernen Ponchos, die unsere Laufstege erobert haben, sind jedoch eher Rechtecke aus Stoff, die oftmals von der Form her etwas angepasst wurden, damit sie beim Tragen auf eine bestimmte Art und Weise sitzen.

Vielseitige Outfit-Kombinationen mit Ponchos schaffen

poncho outfit
poncho outfit

Egal ob elegante Looks mit Rock und Bluse oder legere Outfits mit Jeans und Stiefeln: mit Ponchos lassen sich aufregende Looks kreieren. Bei Muster, Farbe und Stil sollte man jedoch bedenken, dass bei eleganten Abend-Outfits schlichte und einfarbige Modelle aus luxuriösen Stoffen ganz besonders edel aussehen. Bei legeren Jeans oder Leggings kann man ruhig mutiger sein und zu karierten Modellen oder Ponchos im Ethno-Stil greifen.

Tipp: Für harmonische Proportionen sorgen eher schmalere Unterteile wie Bleistiftröcke oder Skinny Jeans. So wirkt ihr Körper trotz weitem Poncho noch immer schön schlank.

Bonus Tipp: Stimmt eure Kleidungsstücke farblich aufeinander ab. Das bedeutet Farben aussuchen, die aus derselben Farbfamilie stammen, wie z.B. verschiedene Blaunuancen, Grautöne, etc. Das lässt den Poncho sogar noch stylisher wirken.

Wer kann Ponchos tragen – und wer sollte sie meiden

poncho outfit
poncho outfit

Die gute Nachricht vorneweg: die lässigen Oberteile haben noch einen entscheidenden Vorteil, sie stehen wirklich JEDER Frau. Der Grund: Unter dem fließenden Stoff des Ponchos lassen sich Problemzonen kaschieren. Genauer gesagt, sie verschwinden darunter. Wer es aber lieber etwas figurbetonter mag, der kann gerne einen Gürtel in der Taille tragen. Entweder superdünne oder superbreite Gürtel sind dafür am besten geeignet.

Stars rocken den Poncho

Kate Hudson war eine der ersten Prominenten, die den Poncho bereits 2010 mit ihrem charakteristischen Louis Vuitton Poncho, getragen über einem formgerechten kleinen schwarzen Kleid, bis zum Anschlag rockte. Dies geschah auf dem Tribeca Film Festival, wo sie einen schwarz-weißen Poncho als Hauptartikel wählte.

 

1+

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here