Sport macht Spaß, ist gesund und hält Körper und Seele zusammen. Aber woher die Zeit nehmen? Neben dem Job, der meistens doch länger als nur nine-to-five geht, den Verpflichtungen im Alltag und der Familie und Freunden, denen auch Zeit gewidmet werden will, wenn man nicht vereinsamen möchte. Der regelmäßige Besuch im Fitnessstudio ist ebenso zeitfordernd wie Joggingrunde im Park.

Wer möglichst effektiv mit einem begrenzten Zeitbudget trainieren möchte, der muss sein Sportpensum ebenso genau planen wie das restliche, durchgeplante Leben. Zuhause trainieren ist effizient, bringt große Zeitvorteile und erlaubt es, flexibel zu bleiben.

Planung ist der Schlüssel: Sport mit wenig Zeit

zuhause trenieren
Urheber : IKO @123rf.de

Wer mit einem begrenzten Zeitbudget trainieren muss, der hat kann sein Training am effizientesten gestalten, wenn er dieses gezielt plant und seinem Ziel entsprechend strukturiert.

Ein kleiner Ausflug in die Trainingslehre zeigt: Sport ist nur dann Training, wenn der Athlet auf ein definiertes Ziel hintrainiert. Dieses Ziel kann gleichermaßen durch das Training oder durch einen Wettkampf definiert werden. Die Zielsetzung kann also entweder bedeuten ein bestimmtes Gewicht beim Bankdrücken zu stemmen oder beim nächsten Halbmarathon unter zwei Stunden zu bleiben.

Von diesem Ziel hängt die anschließende Gestaltung des Trainings ab. Damit das Training aber auch strukturiert werden kann, muss das Ziel sowohl messbar, wie terminierbar sein. Das Ziel „fit werden“ ist ebenso wenig ein Trainingsziel wie „irgendwann 100 Kilo Kreuzheben.“ Ein vages Ziel ist nicht messbar und kann daher nicht verfolgt werden. Ein Ziel, das nicht an einen Termin gebunden ist, lädt dazu ein, das Training zu verschleppen. Wer wirklich fit werden möchte, der sollte sich überlegen, an welchen Eckpunkten man selbst „fit“ definiert – das bedeutet schließlich für jeden ganz und gar unterschiedlich.

Wenn die Zeit begrenzt ist: strukturiert Trainieren

Wer für sich sein Ziel definiert hat, der kann damit beginnen sein Training zu planen. Bei einem begrenzten Zeitbudget gibt es zwei Dinge zu beachten, um das Maximum aus dem bisschen Zeit herauszuholen, die für das Training bleibt. Um das Maximum aus dem Training selbst herauszuholen, braucht die richtigen Fitnessgeräte für seinen Zweck und um das Maximum aus dem begrenzten Zeitbudget herauszuholen, sollte man Zuhause trainieren. Zuhause ist man am flexibelsten, kann auch das Pensum noch abends nachholen, während alle anderen schon auf dem Sofa oder in Kneipe sitzen und man muss sich nur selbst überwinden, um es den anderen nicht gleichzutun.

Um sich selbst zu überwinden ist ein Trainingsplan das richtige Mittel – und das Trainingsgerät, dass direkt im Wohnzimmer liegt, damit man es auch nicht ignorieren kann.

Ein hilfreiches Mittel, dass sich gut und vielseitig beim Training Zuhause einsetzen lässt, ist ein Slingtrainer. Hierbei handelt es sich um ein Trainingsgerät, das Eigengewichtsübungen, die unheimlich effektiv sein können, zu variieren und dabei auch für jede Übung das richtige Übungsgewicht ermöglichen.

Der Slingtrainer besteht im Wesentlichen aus zwei Schlaufen, einer verstellbaren Verbindung und einer Umlenkrolle. Das garantiert eine maximale Effektivität des Eigengewichtstrainings, große Bewegungsfreiheit und minimiert gleichzeitig die Verletzungsgefahr. Der Slingtrainer kann an einem Türrahmen, einem Haken an der Wand oder – optimaler Weise – an einem Fitnessrahmen befestigt werden. Mit diesem können die typischen Eigengewichtsübungen wie Kniebeugen und Liegestützen fast endlos variiert werden, mit weiteren Übungen erweitert werden und die Intensität erhöht werden. Wenn beispielsweise die Liegestütze zu einfach werden, können die Füße in die Schlaufen gestellt werden und die Intensität sowohl für die Arme wie die stabilisierende Rumpfmuskulatur erhöht werden.

Für alle die sich fragen, wie sie gutes, effektives Training mit einem übervollen Terminkalender noch vereinbaren können gibt es also Hoffnung. Der Schlüssel hierbei sind Planung, neue Ideen und Aufgeschlossenheit für moderne Trainingsmethoden

0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here