Für Links in diesem Beitrag erhält https://orangearts.de ggf. eine Zahlung von einem Partner. Der Inhalt bleibt unbeeinflusst.

Die schönsten Schmucktrends 2021 runden jedes Outfit perfekt ab. In diesem Jahr gilt: gerne wieder auffällig. Damit ist nicht nur die große Variante gemeint, sondern vor allem Schmuckstücke, die ein Statement setzen. Auf Instagram und in den bekanntesten Schmuck-Shops finden sich große, auffällige Modelle, die in jedem Fall die Blicke auf sich ziehen.

 

Groß und auffällig: Darauf setzen die neuen Schmucktrends

Dezenter Schmuck, der sich nahtlos in das Outfit einfügt, gehört der Vergangenheit an. Halsketten, Ohrringe und Ringe sollten zwar noch immer den Look abrunden, gleichzeitig sollen sie hervorstechen und die Blicke auf sich ziehen. Dabei zeigen sich die neusten Schmuckstücke als überaus vielseitig, sodass für jeden das neue und passende Lieblingsstück zu finden ist.

 

Ausdrucksstarke Ringe sind in diesem Jahr besonders beliebt

Während im vorigen Jahr vor allem dicke Panzer- und Gliederketten angesagt waren, kam der Trend vor allem bei Armbändern geschickt zur Geltung. In diesem Jahr sind es hingegen die Ringe, die im „Je größer, desto besser“-Trend erstrahlen. Die filigranen Modelle werden von großen und klobigen Modellen im Chunky-Look abgelöst. Die Bold Ringe kommen besonders gut zur Geltung, wenn mehrere Stücke nebeneinander getragen werden. Wem das zu viel ist, der kann mit einem einzelnen Ring am Zeigefinger ein passendes Statement setzen.

Besonders zur Geltung kommt der Schmuck in Kombination mit eleganter Kleidung. Gold, Silber oder Bunt können die Modelle in Form von Siegelringen, Wassertropfen oder einem Glieder-Design gehalten sein. Hauptsache, sie sind groß und setzen ein Statement.

 

Ein Mix von Metallen – ein Trend, der sich im Schmuck wiederfindet

Für geraume Zeit war das Mixen von Metallen ein absolutes No-Go. Gold und Silber sollte man keinesfalls kombinieren. Dieser Trend gilt 2021 als überholt. Tatsächlich ist die Kombination aus Silber und Gold in diesem Jahr einer der größten Trends überhaupt. Diese neue Zusammenstellung haben auch Influencer und Blogger hervor und zeigen, wie gut die beiden Metalle miteinander harmonieren.

Ausgesprochen modisch zeigt sich der Mix dann, wenn die verschieden farbigen Stücke gezielt in einem einzelnen Bereich aufeinandertreffen. In welcher Form ist dabei zweitrangig – unterschiedlich lange Ketten in beiden Farben oder eine Kombination verschiedener Ringe ziehen gekonnt den Blick auf sich.

 

Auch Uhren liegen weiterhin im Trend und erleben ein modisches Update

Uhren sind ein zeitloser Klassiker. Sie sind nicht nur nützlich, sondern zieren den Arm. Noch schöner sind sie nach dem modischen Update von 2021. Denn obwohl das klassische Modell mit einem runden Ziffernblatt weiterhin angesagt bleibt, sind in diesem Jahr vor allem die eckigen Formen wieder in den Fokus gerückt. Sie sind deutlich eleganter als die klassischen Modelle und können zu allem getragen werden.

 

Große Statement-Ohrringe lösen die zarten Modelle ab

Ein großes Fashion-Comeback erleben 2021 die Statement-Ohrringe. Während sie in den 90er-Jahren das absolute Hingucker-Accessoire waren, werden sie in diesem Jahr jedoch ganz anders getragen. Nämlich ausschließlich an einem Ohr. Das zweite Ohr setzt weiterhin auf schlichtere Modelle. Ein dezenter, filigraner Ring oder Stecker ergänzt den Statement-Ohrring dabei ideal.

Als besonders beliebt gelten dekonstruierte Schmuckstücke. Mit ihrer extravaganten Form und den glitzernden Steinen bringen sie das Ohr zum Strahlen. Weiterhin out bleiben farbige Ohrringe. Auch bei dem gewählten Statement-Ohrring gilt das Motto „Je auffälliger, desto besser“.

 

Perlenschmuck: Ein weiterer beliebter Trend, der 2021 erhalten bleibt

Bereits 2020 hat sich der Perlen-Trend erneut abgezeichnet. Dass er so lange in Vergessenheit geraten war, mag daran liegen, dass viele zuerst an spießigen Schmuck denken, der schon von den Großeltern getragen wurde. Während die Perlen sich im vergangenen Jahr als Schmuck nicht richtig durchsetzen konnten, sieht das 2021 anders aus.

Perlenverzierte Schmuckstücke gelten 2021 als einer der wichtigsten Trends. Dabei haben sie nichts mit ihrem biederen Image gemein. Stattdessen wird auf naturbelassene Süßwasserperlen gesetzt, die mit asymmetrischen Barockperlen und Gold kombiniert werden. Sie werden klassisch zu eleganten Kleidern getragen, zum Business-Look oder gekonnt als Stilbruch zu Jeans und Sneakers getragen.

 

Auch der Vintage-Look ist 2021 wieder angesagt

Die alten Schmuck-Schätze der Eltern und Großeltern sind in diesem Jahr ein weiterer Trend, der sich sehen lassen kann. Beliebt ist in erster Linie der Stil der 1920er bis 1970er-Jahre. Broschen, Ornamente und Strass-Perlen erleben ein wahres Comeback. Dabei können sie sowohl allein als auch in Kombination mit modernem Schmuck getragen werden. Gepaart mit schönen Erinnerungen lässt dieser Trend die alten Zeiten besonders schön aufleben.

Beitragsfoto: © Pixel-Shot, stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here