Die schönste Zeit des Jahres sind bekanntlich die Ferien. Und im Reisen sind die Deutschen ja ganz groß mit dabei, das weiß doch die ganze Welt! Aber wie verhält sich der Durchschnitts-Deutsche im Urlaub? Wie sehen seine Vorlieben und Verhaltensmuster aus? Wir haben einige Fakten zu dem Thema zusammengetragen und den deutschen Urlauber in seinem natürlichen Lebensraum beobachtet.

Welche Art von Urlaub bevorzugen deutsche Reisende?

Der Strandurlaub ist und bleibt Nummer Eins, gefolgt von Entspannungs- und Natururlaub. Da unsere Leben immer hektischer werden, liegt es vielen Menschen ganz besonders am Herzen, sich mal im Urlaub eine Auszeit zu gönnen. Erholung wird dabei großgeschrieben. Doch geht der Trend aber eher dahin, dass über das Jahr verteilt mehrere kleine Kurztrips gemacht werden, anstatt eine einzelne große Reise. Reinen Sightseeing- oder Aktivurlaub möchten die wenigsten machen. Das Motto lautet „Bloß nicht zu langweilig, aber bitte auch nicht zu anstrengend.“

Wohin zieht es die Deutschen im Urlaub?

Am liebsten verreisen die Deutschen nach wie vor im eigenen Land. Hierbei kommen übrigens die oben erwähnten Kurztrips wieder mit ins Spiel. Ist es zu Hause also doch am schönsten? Keine Ahnung, aber an zweiter Stelle kam jedenfalls Spanien ans Ziel, dicht gefolgt von Italien und der Türkei.

Wo wird abgestiegen?

Dem Erholungsmotto treu bleibend steigen deutsche Reisende gerne in Hotels und Gasthöfen ab, wo sie sich bedienen lassen können und sich nicht selbst verpflegen müssen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen kommen an zweiter Stelle. Campen landet ziemlich abgeschlagen auf dem letzten Platz. Dies zeigt, dass Bequemlichkeit im Urlaub siegt und dass sich der deutsche Urlauber gerne verwöhnen lässt.

Wie kommt man von A nach B?

Nicht zuletzt weil das eigene Land das beliebteste Reiseziel der Deutschen ist, liegt es nahe: Die meisten verreisen mit dem Auto. Jedoch gewinnt das Flugzeug als Reisemittel gegenüber dem Vorjahr weiter an Bedeutung. Bus und Bahn werden dafür immer seltener genutzt.

0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here