Die Augenbrauen nehmen auf das Gesicht einen nicht zu unterschätzenden Einfluss. Abhängig von ihrer Form, sorgen sie für Kontur und gestalten die Gesichtszüge entweder markanter oder weicher. Es ist daher kaum verwunderlich, dass sie innerhalb der vergangenen Jahre im Zuge der Make-Up-Routine immer stärker in das Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt sind.

Die Brauen werden somit regelmäßig gepflegt, gezupft und gekämmt, um sicherzustellen, dass sie wirklich die ideale Form aufweisen. Doch welche Augenbrauen-Formen liegen aktuell eigentlich besonders im Trend? Der folgende Artikel stellt sie vor!

Diejenigen, die dabei ihre neue Lieblingsform finden, können diese gleich bei Microblading Frankfurt professionell und langanhaltend umsetzen lassen.

Die natürlichen Augenbrauen

Der Trend im Beauty-Bereich geht in diesem Jahr wieder zu einem natürlichen Look. Zurückführen lässt sich dieser vor allem auf die Corona-Pandemie der vergangenen Jahre, in denen viele ihren Make-Up-Aufwand drastisch reduzierten. Das ungeschminkte Gesicht ist so immer vertrauter geworden. Unterstützt wurde dies dadurch, dass viele Beauty-Salons über einen längeren Zeitraum ohnehin im Zuge des Lockdowns geschlossen waren.

Der Wildwuchs bei den Augenbrauen wurde so immer mehr akzeptiert und im Laufe der Zeit sogar zu schätzen gelernt. So besteht einer der größten Augenbrauen-Trends 2022 in den natürlichen Brauen. Damit lässt sich am Morgen nicht nur viel wertvolle Zeit sparen, sondern ebenfalls viel Geld. Um den Augenbrauen den trendigen Look zu verleihen, müssen sie lediglich mithilfe einer Spoolie-Bürste kurz bearbeitet werden.

Die Pin-Straight Brows

Neben den natürlichen Augenbrauen erfreuen sich 2022 jedoch auch die sogenannten Straight Brows einer überaus großen Beliebtheit. Diese Augenbrauen-Form zeichnet sich dadurch aus, dass der Bogen nicht mehr mühsam hervorgehoben wird. Das Zupfen der Brauen ist vielmehr darauf ausgelegt, dass diese möglichst gerade verlaufen.

Selbstverständlich wird dadurch ein starker Einfluss auf die Konturen des Gesichts genommen. Daher besteht ein gewisses Risiko, dass ein recht unfreundlicher Gesichtsausdruck gefördert wird. Aus diesem Grund sollte der Effekt erst einmal mithilfe eines Augenbrauenstifts und einem Concealer ausprobiert werden, bevor die Form tatsächlich gezupft wird. Besonders schön zeigt sich der Effekt der Straight Brows, wenn sie zusätzlich mit einem Stift verdichtet werden.

Die Bleached Brows

Das Retro-Motto ist im Jahr 2022 allgemein überaus angesagt. So können in den Schaufenstern wieder zahlreiche typische Disco-Kleider, Psychedelic-Prints und Schlaghosen entdeckt werden. Das Comeback der 1990er-Jahre beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Fashion-Bereich, sondern es erobert ebenfalls immer stärker die Kosmetik-Branche. Ein absolutes Paradebeispiel dafür stellen die Bleached Brows dar.

Auch bei diesem sehr speziellen Styling der Augenbrauen ist es ratsam, erst einmal den Concealer zu nutzen, um die Augenbrauen abzudecken. Im Anschluss wird zur Wimpernbürste gegriffen, um die Brauen behutsam in die gewünschte Form zu kämmen. Sollte der so erziele Effekt zusagen, kann das Färben der Brauen mit Blondierung erfolgen. Jedoch zeigt sich das Ergebnis als sehr dauerhaft – aus diesem Grund besteht die beste Lösung darin, das Färben der Brauen einem Profi zu überlassen.

Die Fluffy Brows

Bei den Fluffy Brows handelt es sich um einen Trend, der durchaus als echter Dauerbrenner bezeichnet werden kann. Somit konnte er bereits in den vergangenen Jahren überaus häufig entdeckt werden – dies ändert sich auch 2022 nicht.

Die vollen Brauen werden für die Fluffy Brows nach hinten und oben gekämmt. Ihre Fixierung erfolgt dann mithilfe von Brauengel oder Wachs.

Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren: 10 Tipps für reine Haut oder Anti-Aging mit diesen Naturprodukten.

Foto von Антон Пухов@stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here