Das Thema der richtigen Haarpflege wird häufig nur mit Frauen in Verbindung gebracht. Dabei sollten auch Männer ein paar Tipps und Tricks beachten, wenn sie ihr Haar richtig pflegen möchten. Oft bestehen Probleme wie Schuppen oder trockenes Haar, die durch die entsprechende Pflege schnell beseitigt werden können.

Das Erscheinungsbild wird durch gepflegte und gutaussehende Haare wesentlich verbessert. Zu der richtigen Pflege der Männerhaare gehört natürlich immer auch die passende Frisur, welche die Vorzüge des Gesichtes des Mannes optimal hervorheben sollte. Dafür kann entweder der Friseur des Vertrauens sorgen, oder das Haareschneiden wird selbst in Angriff genommen.

Viele Männer sparen sich den kostspieligen Besuch beim Frisör, indem sie ihre Haare zuhause selbst schneiden oder schneiden lassen. Mit Haartrimmern und professionellen Haarschneidemaschinen ist dies auch überhaupt kein Problem. Allerdings sollte hier immer auf einen Haarschneider mit hoher Qualität geachtet werden, um den Haaren keinen Schaden zuzufügen. Ein praktischer Haarschneider Test gibt einen schnellen Überblick über die besten Modelle und zeigt, worauf bei dem Kauf des Haarschneiders für zuhause geachtet werden sollte.

Das richtige Waschen und gesunde Ernährung

Auch die beste Pflege der Haare kann nur wenig Erfolg bringen, wenn die Kopfhaut und die Haare nicht entsprechend von innen versorgt werden. Der Körper muss durch eine ausgewogene Ernährung die nötigen Mineralstoffe und Vitaminen bekommen, die er braucht, damit die Kopfhaut und die Haare eine gesunde Struktur ausbilden können. Besonders wichtig ist es, auch Folsäure, Eisen, Zink und Vitamin C in die Ernährung zu integrieren. Dies gelingt, indem die Teller mit Geflügel, Obst, Fisch und Vollkornprodukten gefüllt werden.

Männer, die von schönen und gesunden Haaren träumen, sollten ihre Haare übrigens niemals mit zu heißem Wasser waschen – dies belastet das Haar unnötig. Vor dem Waschen sollten Styling-Produkte, wie Haarspray oder Gel, am besten ausgebürstet werden. Bei der Verwendung von Shampoo gilt übrigens: „Weniger ist mehr“.

Das Haar gesund pflegen

Haben Männer mit besonders dünnem, trockenem oder fettigem Haar zu kämpfen, können
diese Probleme durch die entsprechende Pflege der Haare reduziert werden.
Sind die Haare oft fettig, hilft es, sie möglichst oft zu waschen, allerdings nur mit einem
milden Shampoo. Auf die Kopfhautmassage sollte dabei verzichtet werden, da dadurch die
Produktion von Talk zusätzlich angeregt wird. Die Haare können auch durch das regelmäßige Bürsten entfettet werden.

Sind die Haare dagegen zu trocken, können wirksame Kuren zur Pflege der Haare im Handel erworben werden. Nach jeder Haarwäsche sollte darüber hinaus eine aufbauende
Pflegespülung verwendet werden. Männer, die mit zu trockenen Haaren zu kämpfen haben,
sollten die heiße Luft des Föhns meiden und ihre Haare vorzugsweise Lufttrocknen lassen.
Gegen dünne Haare ist der beste Trick, ein hochwertiges Volumenshampoo für die
Haarwäsche zu verwenden. Beim Styling sollte eine Bürste, die über Naturborsten verfügt,
gewählt werden.

Schuppen wirksam bekämpfen

Männer, die auf ihrer Kopfhaut und in ihrem Haar vermehrt Schuppen finden, sollten
ebenfalls mit entsprechenden Produkten zur Haarpflege dagegen steuern. In der Apotheke
gibt es spezielle Produkte, welche gegen die Hauptursache von Schuppen angehen, nämlich
den Hefepilz. Aber auch die herkömmlichen Shampoos gegen Schuppen, die es im
Supermarkt oder der Drogerie zu kaufen gibt, können in leichten Fällen bereits Abhilfe
schaffen.

1+

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here