Schon seit ein paar Jahren liegt der Beruf „Influencer“ im Trend. Immer mehr träumen davon, genug Reichweite zu bekommen, um mit bekannten, aber auch kleinen und neuen Marken, zusammen arbeiten zu können. Gerade im Jahr 2020 liegt der Bereich Mode sehr im Trend. In diesem verrückten Jahr suchen wohl alle ein Highlight in ihrem Alltag, und mittlerweile gehört es einfach dazu, top gestylt zum nächsten Supermarkt zu gehen. Viel öfter verlässt man ja auch nicht mehr das Haus.

Immer mehr Menschen nutzen die Sozialen Medien, weshalb auch immer mehr Unternehmen Werbung über Influencer oder auch „Markenbotschafter“ machen.

Warum funktioniert der Influencer-Marketing so gut?

influencer marketing - instagram
Urheber : kritchanut @123rf.de

2004 kam diese neue Art der Werbung langsam auf. Mittlerweile lässt sie sich aber nicht mehr wegdenken. Der Grund für diesen Erfolg ist eigentlich relativ simpel: Menschen vertrauen Menschen am ehesten. Marken haben oft viele, große Werbeversprechen. Anstatt nun eventuell auf diese Versprechen reinfallen zu können, guckt man auf den Sozialen Medien, um jemanden zu finden, der dieses Produkt benutzt, überprüft und bewirbt. Ist die Qualität so gut wie versprochen? Stimmt der Preis mit der Leistung über ein? Wenn Influencer das bestätigen, geht man davon aus, dass das Produkt überzeugen kann. Deshalb sind Influencer so ein starkes Werbeinstrument.

Follower die tagtäglich verfolgen, was welcher Social Media Star gepostet hat, fühlen sich durch diese Werbung mit den Promis verbunden. Oft werden private Dinge preisgegeben, verknüpft mit einer Werbung, die positiv und fröhlich gestaltet wurde. Es entsteht ein Gefühl von Vertrautheit und Nähe, aber auch Zusammengehörigkeit.

Eine Studie des Psychologen Cialdini, mit dem Namen „Social Proof“ (Soziale Bewährtheit), besagt, dass Menschen sich stark von dem Verhalten eines anderen Menschen beeinflussen lassen. Gerade wenn man sich mit dem Influencer identifizieren kann und diese Vertrautheit entstanden ist. Wenn also ein Lieblingsinfluencer eine neue Sportmarke vorstellt, wird man eher zum Kaufen angeregt, als wenn man an einem Geschäft vorbeiläuft, wo genau dieselben Sachen im Schaufenster hängen.

Fashion auf Instagram

influencer auf instagram
Urheber : rawpixel @123rf.de

Der Hashtag Fashion ist tatsächlich einer am meisten benutzten Hashtags in den Sozialen Medien. Auf Instagram stehen #fashion und #love auf gleicher Stelle. Wie es scheint, gibt es also keinen besseren Platz als Instagram, um mit seiner Influencer – Karriere zu starten.

Wer die letzten Wochen und Monate auf Instagram unterwegs war und einigen Fashion-Influencer verfolgt, wird die Marke „Oceans apart“ garantiert schon einmal gehört und gesehen haben. Die Marke steht für gute Sportsachen, die preislich nicht die günstigste ist. Die Personen, die diese Werbung machen, sind in der Regel junge Frauen, bis ca. 30 Jahre, die einen sportlichen Körper haben. Die Follower, für die diese Werbung bestimmt ist, sind meistens genauso jung oder noch jünger. Die Marke setzt komplett auf den Influencer Marketing, und es funktioniert. Man wird immer wieder mit neuen sportlichen Sachen und Rabattcodes angelockt. Mode – Influencer bewerten die Produkte überaus positiv und alle anderen vertrauen auf diese Meinung.

Zwar haben noch nicht alle Marken die Sozialen Medien in ihr Marketing mit aufgenommen, doch es wird immer mehr.

Besonders wichtig ist es allerdings, sich selber treu zu bleiben. Wer nur noch Werbung macht, um Geld zu verdienen, wird das Vertrauen und die Verbundenheit mit den Followern zerstören. Doch darauf muss man aufbauen, um Erfolg zu bekommen. Aber noch wichtiger als ein erfolgreiches Influencer-Marketing ist die Qualität der Ware. Wenn die nicht vom Hängeetikett bis hin zu den Schuhsolen stimmt, werden die Kunden nicht wieder kaufen.

2+

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here